Anzeige

FTD zum Jubiläum mit vier Ausgaben

Die Financial Times wurde am Sonntag zehn und legt deshalb heute ihre Geburtstagsausgabe vor. Zur Feier hat die Redaktion um Chefredakteur Steffen Klusmann jeweils ein Team aus Spitzenpolitikern, Topmanagern, Kreativen und Zehntklässlern gebeten, eine Ausgabe zu machen, die "ihrem Weltbild" entspricht. Ansonsten gibt sich die Jubiläumsausgabe ganz unbescheiden und präsentiert eine "Greatest Hits"-Seite mit "FTD-Geschichten, ohne die wohl die Zeitläufe eine andere Spur genommen hätten".

Anzeige

Die Spitzenpolitiker haben eine Story zum Aufmacher gemacht, die Gesundheitsminister Rösler – immerhin Teammitglied – nicht schmecken dürfte. Die Schlagzeile ihrer Ausgabe lautet: "Westerwelle lernt Hartz IV kennen". Zudem schreibt u. a. Grünen-Chef Cem Özdemier über seinen Lieblings-Kicker Cacau und Olaf Scholz will wissen, ob Politiker jetzt ständig twittern müssen.

Teammitglieder: Gesundheitsminister Philipp Rösler, Verkehrsminister Peter Ramsauer, Grünen-Chef Cem Özdemir, Staatssekretärin Julia Klöckner (CDU), Berlins Wirtschaftssenator Harald Wolf (Die Linke) und SPD-Vize Olaf Scholz.

Für die Topmanager gibt es an diesem Montag nur ein Spitzenthema. Der Lufthansa-Streik.

Teammitglieder sind u. a.: Bettina Würth (Würth-Gruppe), Hans-Otto Schrader von Otto, Deutsche Post-Manager Frank Apple und TUI-Chef Michael Frenzel.

Die Kreativen haben weniger eine Titelseite getextet, sondern gestaltet. Sie zeigen ein Jahrzehnt in zehn Bildern.

Teammitglieder sind u. a.: Sänger Pohlmann, die Kaberettistin Lisa Politt oder der Schriftsteller Burkhard Spinnen.
 
Die Zehntklässer haben sich für den Aufmacher "Big Teacher Is Wachting You" entschieden. Das Stück beschäftigt sich mit dem Gerücht, dass die US-Schulbehörde Jugendliche mit manipulierten Laptop-Kameras ausgespäht haben soll.

Teammitglieder: Alle Aushilfs-Chefredakteure kommen vom Hansa-Gymnasium in Hamburg-Bergedorf.

Nachdem die vier Gast-Teams ihren eigenständiges Zeitungsbuch gestalteten, gönnt sich die Financial Times Deutschland zum Schluss noch einen eigenen Teil, um sich selbst zu gratulieren. In seinem Jubiläumsstück schreibt Chef Klusmann mit viel Testosteron: "Vor zehn Jahren kam die FTD erstmals auf Markt. Sie hat den Wirtschaftsjournalismus verändert – und Standards gesetzt."

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige