Anzeige

Ex-Viva-Boss übernimmt Channel 21

Die Beteiligungsgesellschaft Centuere des ehemaligen Viva- und MTV-Geschäftsführers Michael Oplesch übernimmt den Münchner Channel 21 komplett. Der Teleshopping-Kanal gehört bislang zu der Münchner Industrieholding Aurelius.

Anzeige

Wieviel Centuere, das seit Jahresbeginn bereits an dem Shopping-Kanal beteiligt war, für Channel 21 gezahlt hat, wurde nicht bekannt.

Oplesch, der ehemalige Geschäftsführer von VIVA, MTV Networks, Me, Myself & Eye, und Raze TV, erklärte: "Wir wollen frischen Wind in den Wettbewerb bringen und Channel 21 zu einem führenden und ertragsstarken Anbieter im Teleshopping-Markt aufbauen. Ziel ist es, die heutige Position als drittstärkste Kraft nach QVC und HSE24 im deutschen Markt auszubauen und zeitnah zum zweitgrößten Anbieter aufzusteigen. Homeshopping ist ein hochinteressantes Geschäftsfeld mit außerordentlich großem Wachstumspotenzial."

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige