G+J übernimmt Auslandsvermarktung des kicker

Die Vermarktungseinheit des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr (G+J IMS) übernimmt ab sofort die Auslandsvermarktung des Fußball-Fachmagazins kicker, Deutschlands führender wöchentlicher Fußball-Fachzeitschrift. Mit der Übernahme der Anzeigenvermarktung des kicker im Ausland will G+J International Media Sales sein Mandantengeschäft im Ausland weiter ausbauen.

Anzeige

André Freiheit, Director G+J International Media Sales: "Es freut mich sehr, dass wir die Auslandsvermarktung des kicker übernehmen. Der kicker steht für journalistische Qualität und bietet renommierten Sportjournalismus. Er bereichert unser Vermarktungsportfolio im Ausland und gibt uns die Chance, unseren eigenen Anspruch, bester Qualitätsvermarkter auch international zu sein, erneut unter Beweis zu stellen."
Der kicker wird vom Olympia Verlag herausgegeben und gilt als das führende Fachmagazin im Fußballsegment. Rund drei Millionen Leser verfolgen jede Woche das aktuelle Fußballgeschehen im kicker, der in zwei Ausgaben pro Woche am Kiosk erhältlich ist. Zum Auslandsportfolio von G+J IMS gehören neben den G+J-Zeitschriften unter anderem die Motor Presse Stuttgart, Ringier Deutschland und das Angebot von Lufthansa Ambient Media.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige