Kritischer TV-Journalist mit Hammer angegriffen

Skurriler und erschreckender Vorfall in Bulgarien. Ein Interviewgast hat einem kritischen TV-Journalisten während des Gesprächs mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen. Ergebnis: Journalist im Krankenhaus, Interviewgast im Gefängnis.

Anzeige

Der Vorfall ereignete sich laut einem Bericht der österreichischen Presseagentur APA am Mittwoch. Der bulgarische TV-Journalist Dimitar Varbanov führte ein Interview mit einem bekannten Bau-Unternehmer und konfrontierte diesen u.a. mit Vorwürfen von bulgarischen Familien, die neue Wohnungen bezahlt hatten, diese aber anschließend nicht bekommen haben. Der Unternehmer griff laut APA zum Hammer und schlug dem Journalisten mit dem Werkzeug auf den Kopf. Eine Polizeieskorte brachte den Verletzten schließlich ins Krankenhaus, der Bau-Unternehmer wurde verhaftet.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige