Tittel wird Feuilleton-Chef aller Welt-Titel

Verjüngung beim Springer-Feuilleton: Cornelius Tittel (33) wird zum 1. April oberster Kultur-Chef und stellvertretender Chefredakteur der Welt-Gruppe. Er löst Eckhard Fuhr (55) ab und wird künftig für das Feuilleton von Welt, Welt am Sonntag, Welt Kompakt, Welt Online und Berliner Morgenpost verantwortlich sein. Tittel war seit 2007 Chefredakteur des Kunstmagazins Monopol und hatte zuvor als Kulturredakteur für die Welt am Sonntag und den Tagesspiegel gearbeitet.

Anzeige

Mit der Mitteilung zum Wechsel an der Feuilleton-Spitze der Welt-Gruppe bestätigt Axel Springer eine entsprechende Meldung der FAZ vom Dezember 2009.

Der Chefredakteur der Welt-Gruppe, Thomas Schmid, erklärt: "Mit Cornelius Tittel kehrt ein Kollege zur Welt-Gruppe zurück, der bereits bei der Welt am Sonntag sowie als Chefredakteur von Monopol sein journalistisches Verständnis von Kultur eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Mit ihm schärft die gesamte Gruppe ihr feuilletonistisches Profil weiter – ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige