Niggemeier gibt Bildblog-Leitung ab

Das wichtigste deutsche Medien-Watchblog verliert sein journalistisches Aushängeschild - teilweise zumindest. Medienkritiker Stefan Niggemeier gibt die Leitung des Bildblogs an den Blogger Lukas Heinser ab. Niggemeier bleibt dem Projekt aber als Herausgeber und gelegentlicher Autor erhalten. Gegenüber MEEDIA sagte er, dass er sich vom "Tagesgeschäft zurückziehen" will, "um an neuen Projekten zu arbeiten". Nach Christoph Schultheis im April 2009 verlässt damit nun auch der zweite Gründer das Blog.

Anzeige

Mit dem Rückzug von Schultheis änderte sich auch das Konzept. Anstatt ausschließlich die Arbeit der Bild-Redaktion kritisch zu beobachten, öffnete das Blog seinen Fokus. Mithilfe neuer Autoren beschäftigten sich Niggemeier & Co. fortan mit allen Medien.

Lukas Heinser gehört schon länger zum Bildblog-Team. Zudem bloggt der Bochumer unter http://www.coffeeandtv.de. Was Heinser anders machen wird, ist laut Mitteilung in eigener Sache "noch nicht genau abzusehen". Er soll jedoch eigene "Akzente setzen und die Idee mit neuen Autoren, neuen Ideen und neuen Formen beleben."

Nach Angaben des Google Ad Planners verlor das Bildblog im Laufe des vergangenes Jahr einen Teil seiner Leser. Bildblog.de kam im Dezember 2008 noch auf rund 100.000 Unique Visitors. Zwölf Monate später waren es noch 84.000 Unique Visitors. Top-Monat im vergangen Jahr war der Februar mit 150.000 einzelnen Besuchern.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige