Hacker-Attacke auf Citibank

Die teilverstaatlichte Citibank ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Wie das "Wall Street Journal" berichtet, ist eine russische Cybergang in das System der Citigroup-Tochter eingedrungen und hat mehrere zehn Millionen Dollar gestohlen. Die Citibank dementiert dies jedoch.

Anzeige

Angeblich ermittelt das FBI, die US-Bundespolizei lehnte aber bislang jede Stellungnahme ab. Offenbar benutzten die Hacker eine Software namens "Black Energy", das im russisch-georgischen Krieg zum Einsatz kam. In dem Konflikt wurden Webseiten der georgischen Regierung und mehrerer Finanzinstitute von Unbekannten lahmgelegt.
Heute erfreut sich das Programm bei Computerpiraten großer Beliebtheit und wird in verschiedenen Versionen im Internet vertrieben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige