ZDF entscheidet rasch über Brender-Nachfolge

Der ZDF-Verwaltungsrat wird schon am Donnerstag auf einer außerordentlichen Sitzung über den neuen Chefredakteur des Senders entscheiden. Das bestätigte ein ZDF-Sprecher der Agentur ddp. Die Berufung des Hauptstadtstudio-Leiters Peter Frey gilt inzwischen als sicher.

Anzeige

Ungenannte Mitglieder des Gremiums, das Ende November mit CDU-Mehrheit die  Verlängerung des Vertrags von Nikolaus Brender abgelehnt hatte, äußerten gegenüber der "taz" den Wunsch, es solle "wieder Ruhe einkehren". Mit der raschen Berufung Freys sollen womöglich ZDF-interne Diskussionen über die politische Einflussnahme auf den Sender abgekürzt werden.
Auf der politischen Ebene mehren sich die Anzeichen, das SPD-Abgeordnete doch das von Grünen und Linken unterstützte Normenkontrollverfahren unterstützen könnten, um eine Klärung der ZDF-Verfassung durch das Bundesverfassungsgericht zu erzwingen. Nach einem Bericht der "Süddeutschen" will die SPD-Medienkommission vorschlagen, eine Klage für den Fall vorzubereiten, dass die Reformvorschläge von Kurt Beck scheitern.
Zu den Befürwortern der  Klage, die weitere zwölf Stimmen im Bundestag über Grüne und Linke hinaus benötigt, zählt der SPD-Abgeordnete Herrmann Scheer. Der Weg des Normenkontrollverfahrens wird auch zahlreichen öffentlichen Kritikern der ZDF-Verhältnisse favorisiert.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige