Holtzbrinck: Aus für „Junge Karriere“

Offenbar ist das Aus für den Holtzbrinck-Wirtschaftstitel "Junge Karriere" endgültig besiegelt. Wie Kai-Hinrich Renner in seiner Kolumne im "Hamburger Abendblatt" berichtet, hat das Management der Düsseldorfer Handelsblatt-Gruppe dies Ende November beschlossen.

Anzeige

Die Inhalte des Magazins sollen künftig im gedruckten "Handelsblatt" erscheinen. Die letzte Ausgabe soll am 23. Dezember auf den Markt kommen. Wie viele Jobs von der Einstellung betroffen sind und ob es zu Kündigungen kommen wird, ist unklar.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige