Stern.de-Anwendung kurzzeitig verbannt

Stern.de ist wieder in Apples App-Store erhältlich. Der Computer-Hersteller hatte für einige Stunden die iPhone-Anwendung für das Internetportal aus seinem App-Store verbannt. Wie Spiegel Online berichtet, habe das Unternehmen die Anwendung ohne Vorwarnung aus dem Angebot gestrichen, weil sie zu viel nackte Haut zeige.

Anzeige

Es habe einen "Dissenz um die Erotik-Galerie" gegeben, sagte Kurt Otto, zuständiger Pressesprecher des Hamburger Verlags Gruner+Jahr gegenüber Spiegel Online.Um die Situation nicht eskalieren zu lassen, führe der Verlag derzeit einen Dialog darüber, welche Inhalte möglicherweise noch für ethischen Anstoß sorgen könnten. Dennoch empfinde man eine Diskussion über Bilderstrecken, die leicht bekleidete Damen zeigen, als "sehr praxisfern".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige