Fall Brender kommt nicht vor den Bundestag

Der Bundestag wird sich nicht mit der Personalie Nikolaus Brender befassen. Laut Spiegel Online wurde ein entsprechender Antrag der Grünen abgelehnt. Die Partei hatte wegen der massiven Einflussnahme der Parteien auf die Besetzung des Chefredakteurspostens beim ZDF eine Aktuelle Stunde gefordert.

Anzeige

Der Antrag wurde mit Verweis auf die Themen Erika Steinbach und Bildungsstreit sowie eine verkürzte Sitzungswoche abgelehnt.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige