Anzeige

Die wichtigsten Infos zu „Bild“

Die erste "Bild" erschien am 24. Juni 1952 im Axel Springer Verlag. Die Premieren-Ausgabe hatte vier Seiten und wurde kostenlos verteilt, danach kostete das Blatt 10 Pfennig. Die erste Schlagzeile lautete: „Grenze bei Helmstedt wird gesichert!“. Erster Chefredakteur war Rolf von Bargen. Mittlerweile ist die "Bild" Europas größte Tageszeitung.

Anzeige

Erscheinungsweise:
Täglich außer sonn- und feiertags

Auflage:
Mit einer Gesamtauflage von 3.328.990 (IVW III/09) ist die "Bild" die mit Abstand größte deutsche Tageszeitung. Die Zeitung setzt fast 99 Prozent ihre Auflage im Einzelverkauf ab. Deshalb hat sie laut Chefredakteur Kai Diekmann die "härteste Auflage aller deutschen Zeitungen". Gemessen am Einzelverkauf aller Tageszeitungen hat die "Bild" den größten Marktanteil aller Zeiten. Diekmann schreibt dazu: "45,1 Prozent; praktisch jede zweite Zeitung, die über irgendeinen Tresen geht, ist eine "Bild". Trotzdem ist die Auflage des Boulevardblatts rückläufig. In den vergangenen fünf Jahren verlor die Springer-Zeitung 15 Prozent im Gesamtverkauf.


Die aktuelle Titelseite der "Bild" und 40 weiterer Zeitungen vom Tage kostenlos als Newsletter

Chefredakteur:
Seit 2001 ist Kai Diekmann Chefredakteur des Boulevardblatts. Unter seiner Regie öffnete sich das Blatt immer stärker auch bunten Promi-Geschichten. Seit 2001 stieg der Anteil an Celebrity-Aufmacher-Stories schlagartig. Seit Anfang November bloggt Chef Diekmann auch unter KaiDiekmann.de.

Web-Kritiker:
Die "Bild" war lange die einzige deutsche Zeitung mit einem eigenen Watch-Blog. Über fünf Jahre hinweg beobachtete Bildblog.de die Tageszeitung kritisch und wies mit Nachdruck auf Fehler hin. Mittlerweile beschäftigt sich das Blog generell mit deutschen Medien. Trotzdem bleibt die "Bild" immer besonders im Fokus der Seite.

Presserat
Die "Bild" gehört zu den Dauergästen beim deutschen Presserat. Das Bildblog dokumentiert alle öffentlichen und nicht-öffentlichen Rügen der Jahren 2002 bis 2007.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige