dpa und Raufeld Medien kooperieren

Die Deutsche Presse-Agentur und der Redaktionsdienstleister Raufeld Medien bieten Verlagen künftig gemeinsam druckfertige redaktionelle Seiten und Beilagen mit Inhalten des dpa-Themendienstes an. Zeitungen und Zeitschriften können damit die Angebote des dpa-Themendienstes regionalisiert und in ihrem individuellen Layout beziehen.

Anzeige
Die Geschäftsführerin und Chefredakteurin des dpa-Themendienstes, Hilke Segbers, reagiert mit dem neuen Angebot auf den Wunsch vieler Kunden nach gestalteten Seiten und regionalen Inhalten. Sämtliche Seiten werden an die Bedürfnisse der Verlage angepasst und im Layout der Zeitung oder Zeitschrift belichtungsfertig bereitgestellt. Anzeigenformate werden tagesaktuell berücksichtigt. Die Texte, Bilder und Infokästen des dpa-Themendienstes ergänzt Raufeld Medien um regionale Inhalte, Grafiken, Karten und Tabellen. Voraussetzung für den Bezug der Fertigseiten ist ein Abonnement des dpa-Themendienstes.
Das Angebot umfasst die Themen Bauen und Wohnen, Beruf und Bildung, Computer und Multimedia, Tourismus und Reise, Auto und Verkehr, Ernährung und Gesundheit, Technik und Kommunikation, Geld und Finanzen, Recht und Verbraucher, Garten, Tiere, Jugend, Frauen, Familie und Senioren.
Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige