Anzeige

Scholz & Friends will Springer & Jacoby

Mögliche Rettung für die angeschlagene Agentur Springer & Jacoby: Nach Informationen von Wuv.de prüft die Scholz & Friends-Holding Commarco einen Einstieg beim Hamburger Konkurrenten. Derzeit schaut sich Constatin Kaloff im Auftrag von Commarco-Chef Christian Tiedemann den Übernahme-Kandidaten ganz genau an.

Anzeige

Wuv.de berichtet, dass die Prüfung allerdings ergebnisoffen sei. Eine Entscheidung soll nicht vor Ende November gefällt werden.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige