The European ist online

Stotterstart: Mit dem Segen von Pfarrer Fellenberg (Psalm 31) ging Mittwochnacht das neue "Debatten-Programm" The European online. Oder auch nicht. Denn seit dem Launch kämpft das Portal noch mit langen Offlinezeiten. Läuft die Seite, beeindruckt sie durch ein klares Design und interessante Themen.

Anzeige

Das Magazin richtet sich an Entscheider und Multiplikatoren. Bis Ende des Jahres refinanziert sich die Seite mit Werbung, danach wird zusätzlich eine Premium-Mitgliedschaft eingeführt. Kostenpunkt: Zwischen 10 und 15 Euro pro Monat.

Die Macher hinter dem ambitionierten Web-Portal sind Alexander Görlach und Lukasz Gadowski.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige