Spiegel TV gründet Corporate-Tochter

Spiegel TV hat Nachwuchs bekommen. Die neu gegründete Tochterfirma Ericus Media GmbH soll laut Medienberichten künftig alle Corporate-Aufträge übernehmen und abwickeln. Mit der Ausgründung soll das Firmen- und Business-Geschäft klar von der journalistischen Marke Spiegel TV getrennt werden. Geführt wird Ericus Media von Spiegel-TV-Geschäftsführer Dirk Pommer und von Nabil Moghib, dem Herstellungsleiter Digitale Medien bei Spiegel TV.

Anzeige

Ericus Media ist eine hundertprozentige Tochterfirma von Spiegel TV, wie der Spiegel Verlag den Branchenmedien „Kontakter“ und DWDL.de bestätigte. Die Firma soll Co- und Auftragsarbeiten für den nationalen und internationalen Markt ausführen. Gemeint sind laut einer Verlagssprecherin vor allem Corporate-Media-Aufträge für gewerbliche Kunden. PR-Filme sollen so deutlich von den journalistischen Inhalten bei Spiegel TV abgegrenzt werden.

Bisher hatte Spiegel TV nur drei Tochterunternehmen: die Spiegel TV Produktion GmbH, die technische Dienstleistungen übernimmt, die Spiegel TV Infotainment GmbH, die u.a. Sendungen wie die „Johannes B. Kerner Show“ oder „Wie schlau ist Deutschland?“ produzierte und Spiegel TV Media, die für Co- und Auftragsproduktionen zuständig ist. Mit Ericus Media ist nun die erste Tochter dazugekommen, die den Familiennamen „Spiegel“ absichtlich nicht im Namen trägt. Der Name Ericus Media bezieht sich auf den neuen Standort des Spiegel Verlags an der so genannten Ericus-Spitze in der Hamburger Hafencity. Ab 2011 sollen alle Firmen der Spiegel-Gruppe dort in einem Gebäude vereint sein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige