Facebook: Zahl der Studenten geht zurück

In den USA hat sich die Zahl der Schüler und Studenten, die bei Facebook ein Profil besitzen, auf den ersten Blick verringert. Das meldet das Fachmagazin "Advertising Age". Laut einer Untersuchung ging die Zahl der genannten User von Januar bis Juli um etwa 20 Prozent zurück, wohingegen der Anteil der User bis zum Alter von 24 Jahren in dem Netzwerk kontinuierlich steigt.

Anzeige

Die Erklärung dafür ist einfach: Die Einstellungen für die Privatsphäre auf Facebook ist eines der meist genutzten Features, so dass die User persönliche Angaben wie die Uni-Zugehörigkeit neuerdings ganz verschweigen. Soll heißen: Die Jugendlichen sind zwar immer noch Facebook-Mitglied, geben aber den Nanem ihre Schule oder Universität nicht preis.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige