Anzeige

Media-Analyse: Schweizer Zeitungen legen zu

Die Schweizer Presse befindet sich wieder im Aufwärtstrend. Wie "W&V" berichtet, ermittelte die Schweizer Media-Analyse nicht nur für die Gratis-Blätter, sondern auch bei den traditionellen Tageszeitungen für den Zeitraum seit März 2009 eine Reichweitensteigerung.

Anzeige

So konnte die Gratis-Zeitung „20 Minuten“ ihre Leserschaft von 1,37 auf 1,42 Millionen erweitern. Die Nummer Zwei nach Auflage, die kostenpflichtige „Blick“, konnte immerhin den Leserschwund aufhalten und liegt nun bei 650.000. Der „Tages-Anzeiger“ legte von 480.000 auf 490.000 zu. Gute Nachrichten auch für die „Neue Zürcher Zeitung“: Sie erreicht wieder mehr als 300.000 Leser.

Die Media-Analyser zur Reichweite der Schweizer Medien wird von der WEMF AG für Werbemedienforschung durchgeführt.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige