Anzeige

Kicker mit Rekord, Wetter-Sites mit Minus

Sektlaune in Nürnberg: Der Start der neuen Bundesliga-Saison hat Kicker online einen neuen Fabelrekord bei den IVW-Visits beschert. Mit einem Plus von 22,0% gegenüber dem Juli auf nun 35,19 Mio. Visits wurde der alte Rekord aus dem Mai (30,77 Mio.) geradezu pulverisiert. Zu den großen Verlierern gehören wegen des mittelmäßigen Sommers vor allem die Wetter-Websites, bei den sozialen Netzwerken verliert StudiVZ an Boden auf SchülerVZ, das sich wieder vor wer-kennt-wen geschoben hat.

Anzeige

Beginnen wir unsere August-Analyse der IVW-Zahlen aber bei den Sport-Websites. Denn: Nicht alle Kontrahenten profitierten dort vom Start der Bundesliga-Saison. Vor allem Kicker online, Bundesliga.de und Sportal.de gewannen deutlich hinzu. Die Kicker-Redaktion freut sich über den neuen Rekord und das Plus von 22,0%, Sportal.de über einen Gewinn von 71,9% und ebenfalls einen neuen Visits-Rekord (5,79 Mio.). Bundesliga.de legte sogar um 115,6% gegenüber dem Juli zu, verfehlte den Mai-Rekord (8,88 Mio. Visits) mit 8,75 Mio. aber knapp. Zulegen, wenn auch nicht so dramatisch wie Kicker online und Bundesliga.de konnten auch Sport1 (+4,2%) und Spox.com (+4,9%). Sogar verloren hat angesichts des Bundesliga-Starts Springers Tranfermarkt.de, das immer dann besonders stark ist, wenn die anderen schwach sind: in den Sommer- und Winterpausen der Ligen – dann, wenn über die Transfergerüchte diskutiert wird. Transfermarkt.de verlor im August 17,6%.

An der Spitze der Visits-Charts bleibt alles weitgehend beim Alten. Die meisten Kontrahenten verloren wegen der im Vergleich zum Juli geringeren Anzahl an Werktagen, aus der Top 25 konnten nur 7 Websites ihre Juli-Zahlen verbessern. Zu den Gewinnern gehören neben Kicker online und Sport1 auch SchülerVZ und MeinVZ, deutlichste Verlierer sind RTL.de (-11,1%), Wetter.com (-14,1%) und Wetter Online (-18,7%). SchülerVZ schiebt sich damit wieder vor wer-kennt-wen.de und bringt dem VZ-Betreibern nun gemeinsam mit SchülerVZ wieder eine Doppelführung.

Auf den Plätzen 8 und 9 liegen nun in umgekehrter Reihenfolge die beiden populärsten Nachrichten-Websites des Landes, Bild.de und Spiegel Online, der News-Branche haben wir an anderer Stelle wie immer eine gesonderte Analyse gewidmet. Die Visits-Top-25 der IVW sah damit im August wie folgt aus:

Den größten Aufsteiger des Monats, Kicker online, haben wir genannt, ebenfalls einen Platz in der Gewinner-Top-5 ergattert haben Sat.1 online, SchülerVZ, Bundesliga.de und MeinVZ:

Bei den Verlierern setzt sich die Top 5 aus Wetter-Websites, Spiegel Online, StudiVZ und Yahoo zusammen:

Auch eine Reihe von Neuzugängen verzeichnete die IVW im August, immerhin fünf davon übersprangen die Mio.-Marke. Erfolgreichster Neuling war der Casual-Games-Anbieter RealGames mit mehr als 14 Mio. Visits, auf 7,08 Mio. kam Telekommunikationsmarke Alice, dahinter folgen noch Windfinder.com, IPTV-Betreiber Zattoo und hiphop.de als populäre Neuzugänge:

Im Ranking der Page Impressions gab es auf den ersten zehn Plätzen nur eine Veränderung: mobile.de überholte dank eines Wachstums von 4,2% Bild.de und belegt nun Platz 7. Ganz vorn bleibt SchülerVZ, das sich um 5,1% verbesserte.

Auch beid en vermarktern dominieren die roten Zahlen: Sieben der Top-Ten-Vermarkter verloren im Vergleich zum Juli, drei gewannen. Dazu gehören neben dem Marktführer iq media marketing auch InteractiveMedia CCSP und die eBay Advertising Group:

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige