Anzeige

US-Werbeausgaben: minus 15,4 Prozent

Die US-Medien leiden auch weiterhin unter Anzeigenschwund. Wie das Marktforschungsunternehmen Nielsen herausfand, sind die Werbeausgaben in der ersten Jahreshälfte 2009 um 15,4 Prozent zurückgegangen.

Anzeige

Insgesamt entspricht dies einem Budget von 56,9 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich: Für den gleichen Zeitraum im Jahr 2008 waren mehr als 67,2 Milliarden für Anzeigen ausgegeben worden. Die meiste Werbung wird von der Automobil-Branche geschaltet.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige