ProSieben erfindet neues Wort: „Dokunovela“

ProSieben startet am 5. Oktober eine neue Sendung für das Nachmittagsprogramm: In "Reality Affairs" erzählen Menschen ihre Geschichten ohne Off-Kommentar selbst. Für das neue Format hat der Sender auch gleich einen neuen Begriff erfunden: "Dokunovela" nennt ProSieben die Reihe.

Anzeige

Grund: Wie in einer Mini-Telenovela werden die Geschichten fünf Tage lang erzählt, also durchgehend von Montag bis Freitag zu einem Thema. Los geht’s am 5. Oktober um 16 Uhr – in der ersten Woche mit der „Dokunovela“ „11 Kinder und eine Hochzeit“, in der Familie Wolly nach 25 Jahren zum zweiten Mal den Bund der Ehe schließen will.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige