Marquardt-Schween übernimmt „Wohnidee“

Personelle Veränderungen in Bauers neu gestalteter Verlagseinheit Living: Vera Marquardt-Schween übernimmt die Redaktionsleitung von "Wohnidee", dem Magazin für Wohnen und Leben, das gerade 25. Jubiläum feiert. Sie wird den Posten zunächst interimistisch ausfüllen. Die 44-jährige Marquart-Schween folgt auf Genia Hoffmann, die das Unternehmen verlässt. Seit Jahren sinkt die Auflage des Magazins beständig. Allein in den vergangenen zwölf Monaten verzeichnete "Wohnidee" ein Minus von zwölf Prozent.

Anzeige

Gerade erst hat die Geschäftsführung alle Food-, Wohn-, Garten- und Do-it-Yourself-Magazine in der Verlagseinheit Living zusammengefasst. Verlagsleiter wird Verleger-Schwiegersohn Sven-Olof Reimers, der bisher schon die Food-Titel und das Digital-Geschäft verantwortet hat. Kurz zuvor hatte Verleger Heinz Bauer seine Tochter Yvonne in die Geschäftsleitung berufen. Bauer-Tochter Nicola arbeitet als Chefredakteurin von „Life & Style“ und Herausgeberin von „InTouch“ im Verlag.

Seit Jahren befindet sich die Auflage der „Wohnidee“ im Sinkflug. Aktuell kommt das Magazin auf eine Gesamtauflage von 160.895 Exemplaren. Das bedeutet im Vergleich zum Vorjahr ein Minus von zwölf Prozent. Im Fünf-Jahres-Trend liegt das Minus sogar bei 25 Prozent.

Das Magazin bietet – laut Selbstbeschreibung – „Schönheit und Funktionalität, die von Dauer sind. Dabei grenzt sich ‚Wohnidee‘ ganz klar gegen übertriebene Design-Experimente ab, ist nicht zu bodenständig, nicht zu abgehoben, aber immer mit einem hohen Qualitätsanspruch.“ Der Copypreis liegt aktuell bei 3,20 Euro.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige