Grundy will „Der Preis ist heiß“-Comeback

Produktionsfirma Grundy Light Entertainment plant ein Comeback der 90er-Jahre-Spielshow "Der Preis ist heiß" mit Harry Wijnvoord. Laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" soll es 2010 los gehen. Einen Sender hat man offenbar aber noch nicht gefunden.

Anzeige

So schreibt die „BamS“ zwar von der „TV-Sensation des Jahres“, bleibt aber eine Einschätzung schuldig, wie realistisch eine Rückkehr der Spielshow überhaupt ist. Denn: Nur wenn Grundy Light Entertainment auch einen Sender findet, der „Der Preis ist heiß“ reanimieren will, kann ein solches Comeback Realität werden. Uns so rudert Grundy-Light-Entertainment-Chefin Ute Biernat gegenüber DWDL.de auch schon etwas zurück: Weder sei das Format verkauft, noch sein die Produktion eines Piloten geplant, so Biernat. Ob aus der „TV-Sensation des Jahres“ also tatsächlich etwas wird, steht in den Sternen.

„Der Preis ist heiß“ lief von 1989 bis 1997 bei RTL – zunächst werktags um 17 Uhr, später im Vormittagsprogramm.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige