„ARD-Wahlarena“ ohne Westerwelle

Wenn sich Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel zum TV-Duell treffen, muss Guido Westerwelle zuschauen. Gegenüber dem "Focus" sagte ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, dass die "Wahlarena" nur jenen Kandidaten vorbehalten bleibe, die eine „reale Chance haben“, Kanzler zu werden.

Anzeige

Laut „Focus“ sieht Baumann die FDP nicht benachteiligt, da man sie zu zwei anderen Wahlsendungen eingeladen habe. Für das so genannte „kleine Duell“ mit den Spitzenkandidaten der Oppositionsparteien und für die Sendung „Die Favoriten“: Dort sollen die Spitzenkandidaten aller im Bundestag vertretenen Parteien teilnehmen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige