Google kauft Video-Kompetenz ein

Der expansionslustige Internet-Konzern übernimmt die Video-Spezialfirma On2 Technologies für voraussichtlich 106,5 Millionen Dollar. On2 gilt als führend in der Kompressions-Technologie für Web-Videos; die Akquisition soll Youtube qualitativ stärken und die enormen Kosten des Videoportals senken.

Anzeige

Die Übernahme soll noch 2009 abgeschlossen sein, zuvor müssen aber die On2-Aktionäre, die Börsenaufsicht und eventuell Kartellbehörden zustimmen. Die On2-Aktionäre sollen bei pro Papier Google-Aktien im Wert von 60 Cent erhalten, was 22 Cent über dem jüngsten Wert der On2-Aktie liegt. Zu den wichtigsten Kunden von On2 zählt Adobe, dessen Flash-Player den VP6-Videocodec der New Yorker Firma verwendet.
„Kompressions-Technologien helfen, die Bandbreite zu reduzieren“, erläutert Sameet Sinha, Analyst bei JMP Securities. Zusätzlich soll das erworbene Know-how sicherlich bei mobilen Geräten mit dem Google-eigenen Betriebssystem Android zum Einsatz kommen.
„Eine Web-Plattform sollte über diese Video-Technologie verfügen“, heißt es lapidar in einer Google-Erklärung. Ein Ziel könnte auch sein, den technischen Qualitätsstandard der Youtube-Videos zu erhöhen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige