Die Katzenexperten der WAZ-Gruppe

Publishing In einem "FTD"-Dossier über die Sparpläne der WAZ-Gruppe äußert sich Geschäftsführer Bodo Hombach indirekt zum wohl bevorstehenden Umzug der Düsseldorfer WZV-Titel (u.a."Echo der Frau") nach München: "Es ist doch Unsinn", wird Hombach zitiert, "wenn in Essen ein Journalist über Katzen schreiben soll - und wir haben lauter Katzenexperten in München."

Werbeanzeige

Zur Frage der Zusammenlegung der Zeitschriftenredaktionen soll laut verschiedenen Quellen heute eine Betriebsversammlung stattfinden. Die Entscheidung für München würde etwa 100 Arbeitsplätze in Düsseldorf betreffen.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Dank “Abc für Läufer”-DVD: Focus holt zweitbeste Kiosk-Zahl des Jahres

G+J Corporate Editors: Harzer-Kux rückt in Geschäftsführung auf

Mit Sun, FT und Wall Street Journal: Springers “Bezahlgipfel”

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*