Die Katzenexperten der WAZ-Gruppe

Publishing In einem "FTD"-Dossier über die Sparpläne der WAZ-Gruppe äußert sich Geschäftsführer Bodo Hombach indirekt zum wohl bevorstehenden Umzug der Düsseldorfer WZV-Titel (u.a."Echo der Frau") nach München: "Es ist doch Unsinn", wird Hombach zitiert, "wenn in Essen ein Journalist über Katzen schreiben soll - und wir haben lauter Katzenexperten in München."

Werbeanzeige

Zur Frage der Zusammenlegung der Zeitschriftenredaktionen soll laut verschiedenen Quellen heute eine Betriebsversammlung stattfinden. Die Entscheidung für München würde etwa 100 Arbeitsplätze in Düsseldorf betreffen.

Werbeanzeige

Mehr zum Thema

Madame schickt Psychologies in Serie

Crowdfunding-Projekt Deepr: Journalismus ohne den Tunnelblick der Journalisten

Wenn Uli Hoeneß die Abendzeitung München gekauft hätte

Kommentare