Springer bringt „Forbes Woman“ in Russland

Axel Springer legt der russischen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins "Forbes" erstmals ein Supplement für Frauen bei. "Forbes Woman" erscheint in Russland am 28. August und soll künftig viermal pro Jahr kommen. Zielgruppe sind erfolgreiche russische Geschäftsfrauen.

Anzeige

Inhaltlich wird bei „Forbes Woman“ das Rad nicht neu erfunden. Es soll um Themen wie Familie, Karriere, Freizeitplanung, Beauty und Mode gehen. Axel Springer Russia gibt „Forbes“ bereits seit 2004 in Russland heraus. Im Juli 2004 kam die Zeitschrift in die Schlagzeilen, als der russische „Forbes“-Chefredakteur Paul Klebnikow vor seinem Haus erschossen wurde.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige