Schuldenabbau: „NYT“ verkauft Radio

Die "New York Times" verkauft ihr Klassikradio für 45 Millionen Dollar. Das Geld soll dabei helfen, den großen Schuldenberg der Zeitung zu verkleinern. Die Radiostation WQXR-FM mit 800.000 Hörern in der Woche war 65 Jahre lang im Besitz der Zeitung.

Anzeige

Käufer sind Univision Radio (33,5 Millionen Dollar) und WNYC Radio 11,5 Millionen Dollar). WQXR wird künftig über 105.9 FM senden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige