„4 Wheel Fun“ nur noch online

Die Motor Presse Stuttgart stellt ihre defizitäre Geländewagen-Zeitschrift "4 Wheel Fun" ein. Wie DWDL berichtet, ist die Entscheidung im Zusammenhang mit der Schließung der Berliner Redaktion und der Zentralisierung in Stuttgart gefallen. Die Markenrechte bleiben beim Verlag für eine Weiterführung im Internet.

Anzeige

Die Online-Redaktion von „4 Wheel Fun“ wird von Harald Hamprecht geleitet; er erklärte: „Wir werden den typischen Community-Gedanken erhalten und weiter ausbauen.“

Die Geschäftsführung hatte das Ende des Print-Magazins „mangels wirtschaftlicher Perspektiven“ beschlossen. In Spitzenzeiten wurden mehr als 40.000 „4 Wheel Fun“-Hefte abgesetzt, zuletzt lag die verkaufte Auflage unter 24.000 Heften.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige