Twitter startet verified Accounts

Twitter bestätigt die ersten Promi-Accounts als verifiziert. Durch die Initiative "verified Accounts" soll gegen die zunehmende Anzahl an Twitter-Fake-Accounts vorgegangen werden. Beispielsweise liefern die Fake-Accounts von Harald Schmidt und Stefan Raab angebliche Einblicke in das Leben der Stars.

Anzeige

Die überpfüften Twitter Profile werden nun mit einer Art Gütesiegel markiert, das den jeweiligen Twitter Account als authentisch kennzeichnet.

Pünktlich zum Launch merkte US-Techblogger Michael Arrington an, dass sein Account ohne Überprüfung authorisiert wurde. Zumindest hatte er keine Anfrage seitens Twitter erhalten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige