WAZ legt „Talk to go“ auf Eis

Die WAZ-Gruppe hat den Markttest des neuen People-Magazins "Talk to go" kurzfristig abgesagt. Ursprünglich wollte der Westdeutsche Zeitschriften-Verlag, eine WAZ-Tochter, das Magazin Anfang Juni testen. Nach Informationen von "Kress" wurde der Test nun abgesagt, weil Sabine Ingwersen, die den Titel entwickelt hat, sich nicht dauerhaft an das Projekt binden will.

Anzeige

Der Markttest des Frauenmagazins, das laut Branchenkennern gegen Bauers „Intouch“ positioniert werden sollte, sollte mit drei Ausgaben in einer Druckauflage von jeweils 100.000 Exemplaren stattfinden. Noch ist unklar, ob das Magazin zu einem anderen Zeitpunkt getestet wird.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige