„Sleek“ Magazin wird verkauft

Das Berliner "Sleek" Magazin, eine unabhängige Kunst- und Modezeitschrift, ist von der neu gegründeten h+b publishing GmbH übernommen worden. Hinter dem Unternehmen stehen Christian Bracht (BBE Group) und Markus Höfels (Icon Fashion Group). Der angeschlagene Independent-Verlag B20 Publishing GmbH hatte bereits vor kurzem die Titel "Luna" und "Qvest" verkauft.

Anzeige

Das vor sechs Jahren gegründete Magazin erscheint quartalsweise und ist bereits durch den Art Director’s Club oder den Lead Award ausgezeichnet worden. Bracht und Höfel wollen die Kern-Positionierung der Zeitschrift beibehalten, die Marke aber deutlich ausbauen. Auch die Mitarbeiter sollen übernommen werden.

Sleek-Gründer und B20 Geschäftsführer Lothar Eckstein gegrüßt die Tatsache, dass „zwei erfahrene Medienkenner sleek weiterführen und dem Magazine neuen Schub geben“.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige