Sex-Video: Klatten erneut erpresst

Ein Trittbrettfahrer hat versucht, Susanne Klatten erneut zu erpressen. Laut einem Bericht der "Abendzeitung" hat er 75.000 Euro von der Quandt-Erbin gefordert und dabei behauptet, ein Sex-Video mit Klatten zu besitzen.

Anzeige

Das bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft München I, Anton Winkler, gegenüber der „Abendzeitung“. „Dabei ist zweifelhaft, ob es überhaupt ein solches Sex-Video gibt.“ Der Trittbrettfahrer wurde bereits verhaftet.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige