Bild.de startet Widget-Generator

Ob Bild-Kamera, Twitter-Account oder Facebook-Einbindung: Springers Boulevard-Portal hat keine Angst vor den Möglichkeiten des Web 2.0. Neuestes Netz-Spielzeug aus der Bild.de-Entwicklungsabteilung ist ein Widget-Generator. „Unter dem Motto ‚Bild dir dein Bild.de‘ bietet Deutschlands größtes News- und Entertainment-Portal ab sofort die Möglichkeit, sich ein persönliches Bild.de-Widget zu erstellen“, heißt es stolz in der Pressemitteilung. De Facto […]

Anzeige

Ob Bild-Kamera, Twitter-Account oder Facebook-Einbindung: Springers Boulevard-Portal hat keine Angst vor den Möglichkeiten des Web 2.0. Neuestes Netz-Spielzeug aus der Bild.de-Entwicklungsabteilung ist ein Widget-Generator.

„Unter dem Motto ‚Bild dir dein Bild.de‘ bietet Deutschlands größtes News- und Entertainment-Portal ab sofort die Möglichkeit, sich ein persönliches Bild.de-Widget zu erstellen“, heißt es stolz in der Pressemitteilung. De Facto ist der Widget-Generator jedoch keine technische Revolution, aber ein nettes Spielzeug.

Laut Bild.de ist „das Tool ist eine Art Nachrichtenticker mit Inhalten von Bild.de, die die Nutzer nach individuellem Interesse zusammenstellen und beispielsweise bei iGoogle, Netvibes, Pageflakes, Blogger oder auf der eigenen Webseite integrieren können.“ Die User können aus 110 Inhalten wählen und die Ressorts, Themen sowie das Layout des Widgets individuell an die eigene Webseite anpassen.

„’Bild dir dein Bild.de‘ ist die konsequente Fortführung unserer Widget-Offensive, die wir mit ‚Mein Klub’ sehr erfolgreich gestartet haben. Mit der neuen Anwendung bieten wir nicht mehr nur aktuelle Bundesliga-News, sondern sämtliche Inhalte aus Nachrichten und Unterhaltung für eine große Zielgruppe“, so Kai Riecke, General Manager Produkt- und Projektmanagement Bild.de.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige