Anzeige

BBC Magazines streicht 30 Jobs

Im Print-Geschäft der British Broadcast Corporation stehen Entlassungen an: BBC Magazines plant, bis zu 30 Stellen abzubauen. Das Tochterunternehmen der kommerziellen BBC World verlegt Titel wie "Radio Times" und "Top Gear". Der Managing Director von BBC Magazines, Peter Phippen, begründete den Schritt mit der aktuellen Wirtschaftskrise.

Anzeige

Phippen erklärte, „das derzeitige Klima trifft Herausgeber von Magazinen besonders hart, die von sinkenden Werbeeinnahmen (in einigen Bereichen bis zu zwanzig Prozent), unerwartet geringeren Verkäufen, steigenden Papierpreisen und unvorteilhaften Wechselkursen betroffen sind“.

Bereits im vergangenen Monat hatte BBC Magazines beschlossen, die Einrichtungszeitschrift „Good Homes“ beschlossen. Damals verloren 17 Mitarbeiter ihre Jobs.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige