Anzeige

StudiVZ macht auf Twitter

Die VZ-Gruppe launchte am Mittwoch ein neues Tool mit dem Namen Buschfunk. In der neu angelegten Box haben VZler nun die Möglichkeit, in 140 Zeichen ihren Gemütszustand oder was sie sonst noch bewegt einzutragen.

Anzeige

Das twittereske Feature, das im Grunde nichts weiter als die bereits existierende „Status-Box“ ergänzt, ist bereits auf der Startseite der VZ-Communities zu sehen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige