Ebay mit Gewinneinbruch

Das Online-Auktionshaus Ebay musste im ersten Quartal 2009 einen Gewinnrückgang von 22 Prozent hinnehmen. Unterm Strich konnte der Internetkonzern 357 Millionen Dollar auf der Haben-Seite verbuchen. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 460 Millionen Dollar. Dank der guten Entwicklung der Konzernbereiche Paypal, Classifieds und Skype ist das Konzernergebnis aber besser als von Analysten erwartet.

Anzeige

Der Umsatz ging um acht Prozent zurück. Hier erzielte das Unternehmen nur 2,02 Milliarden Dollar im Vergleich zu 2,19 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Betroffen von der Wirtschaftskrise ist vor allem das Kerngeschäft. Ebay begründete den Rückgang mit dem starken Dollar und den allgemein schwierigen ökonomischen Bedingungen. Die Aktie legte in einer ersten Reaktion nachbörslich deutlich zu.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige