Werbung in Fachpresse sinkt um ein Fünftel

Auch die Fachpresse muss massive Anzeigenrückgänge hinnehmen. Um Rund ein Fünftel fielen die Bruttoerlöse aus dem Anzeigengeschäft im ersten Quartal '09 gegenüber dem Vorjahresquartal zurück. Besonders schwer getroffen hat die Anzeigenkrise die Presseerzeugnisse der Branchen Blechverarbeitung (minus zwei Drittel des Umsatzes), Metallverarbeitung (-54%) und Automobiltechnik (-42%).

Anzeige

Die Ergebnisse, die aus der Werbeträgerstatistik der Vertriebsunion Meynen hervorgegangen sind, stehen im Gegensatz zu den kürzlich veröffentlichten Zahlen von Nielsen Media Research. Diese gehen davon aus, das der Anzeigenumsatz-Rückgang bei der Fachpresse nur etwa halb so groß sei. Nielsen wertet rund 150 Titel aus, die Vertriebsunion Meynen dagegen 417 Fachzeitzschriften.

„Die Krise hat mit leichter Verzögerung jetzt auch die Fachpresse erreicht“, so Michael Rebelein, Geschäftsbereichsleiter Werbemarktbeobachtung bei der Vertriebsunion Meynen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige