Google startet SearchWiki

Mit SearchWiki startet Google in den USA ein Bewertungs-Tool für seine Suchmaschinen-Ergebnisse. Ähnlich wie bei Digg können User Suchergebnisse bewerten, kommentieren, die Suchanpassungen anderer nutzen und ihre personalisierten Ergebnisseiten an Freunde weiterleiten. Voraussetzung ist die Anmeldung eines persönlichen Google-Kontos.

Anzeige

Nutzer sind darüber hinaus fortan in der Lage, Suchergebnisse nach eigenen Kriterien zu ordnen und weniger relevante Resultate zu löschen. Die personalisierte Ergebnisseite wird immer dann angezeigt, wenn dieselbe Suche erneut durchgeführt wird und Nutzer bei Ihrem Google-Konto angemeldet sind.

„Wir waren schon immer der Auffassung, dass die beste Suchmaschine in der Lage sein muss, die individuellen Wünsche der Nutzer zu verstehen“, erklärt Jürgen Galler, Leiter des Google Produktmanagements. „SearchWiki setzt diesen Anspruch konsequent um: Der Grad der individuellen Anpassung wird damit weiter erhöht – schließlich wissen die Nutzer selbst am besten, welche Suchergebnisse sie benötigen.“

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige