„LA Times“ bald Teil einer Stiftung?

Eli Broad, Milliardär und ausgewiesener Philantrop aus LA, könnte sich für die "Los Angeles Times" eine Zukunft unter dem Dach seiner Stiftung vorstellen. Broad hatte schon 2006 Versuche unternommen, mit der Tribune Company den "LA Times"-Herausgeber zu übernehmen, war aber gescheitert.

Anzeige

Broad sagte am Montag in New Yok, ihm Gefalle die Vorstellung, seine und andere Stiftungen würden die „LA Times“ übernehmen. „Zeitungen sollten Stiftungen gehören, und nicht nur nach Renditen streben müssen.“ Diesmal könnte Broad mehr Glück haben:die Tribune Company musste Ende 2008 Insolvenz anmelden. Ob Sam Zell, Eigner der Tribune Co., die „LA Times“ halten kann, ist ungewiss.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige