Anzeige

„The Mentalist“: endlich ein Sat.1-Hit

Da ist er endlich: Nach zahlreichen Neustart-Flops wie "Dr. Molly & Karl", "Wow! - Die Eventshow-Reihe", "Klinik am Alex" oder "Mister Perfect - Der MännerTest" kann sich Sat.1 endlich mal wieder über einen neuen Quoten-Hit freuen. US-Serie "The Mentalist" holte zum Auftakt auf ihrem Sendeplatz am Sonntagabend Zielgruppen-Marktanteile, die deutlich über den Sat.1-Normalwerten lagen. In unserem exklusiven Rookie-Ranking, in dem wir den Erfolg der Neustarts überprüfen, schießt sie damit auf Anhieb von 0 auf Platz 3.

Anzeige

Da ist er endlich: Nach zahlreichen Neustart-Flops wie „Dr. Molly & Karl“, „Wow! – Die Eventshow-Reihe“, „Klinik am Alex“ oder „Mister Perfect – Der MännerTest“ kann sich Sat.1 endlich mal wieder über einen neuen Quoten-Hit freuen. US-Serie „The Mentalist“ holte zum Auftakt auf ihrem Sendeplatz am Sonntagabend Zielgruppen-Marktanteile, die deutlich über den Sat.1-Normalwerten lagen. In unserem exklusiven Rookie-Ranking, in dem wir den Erfolg der Neustarts überprüfen, schießt sie damit auf Anhieb von 0 auf Platz 3.

14,9% erreichte „The Mentalist“ bei der Premiere – das ist das 1,39-fache des Sat.1-12-Monats-Durchschnitts (10,7%). In der zweiten Woche steigerte sich „The Mentalist“ sogar noch, im kommenden Rookie-Ranking könnte die Serie also noch weiter nach oben springen. Da wir nur die endgültig gewichteten Marktanteile für unser Ranking werten und nicht die nur zwei Tage lang gültigen vorläufigen Zahlen, kommt „The Mentalist“ vorerst aber nur mit der Premieren-Episode in die Wertung. Ähnliches gilt für die neue Nummer 1 unserer Liste, RTL-Sketch-Comedy „4 Singles“. Obwohl sie unfassbar unlustige Nicht-Pointen erzählt, erzielte sie bei ihrer Premiere stolze 23,3%. Grund: Die Reihe läuft samstagabends direkt nach „Deutschland sucht den Superstar“. In Woche 2 ging es allerdings radikal nach unten, den Platz 1 wird „4 Singles“ daher im kommenden Rookie-Ranking wieder verlieren.

Von den elf New Entries, die in der vergangenen Woche angelaufen sind, finden sich immerhin sechs in der Hit-Hälfte des Rankings, neben „4 Singles“ und „The Mentalist“ sind das „Willkommen bei Mario Barth“, „Pures Leben – Mitten in Deutschland“, „Schluss mit Hotel Mama!“ und „10 Jahre jünger“:

Ebenfalls positiv zu den Neustarts der vergangenen Woche anzumerken ist, dass sich bisher keiner der elf New Entries als Mega-Flop entpuppt hat. Auf den sieben letzten Plätzen des Rookie-Rankings finden sich ausschließlich Programme, die schon in der vergangenen Woche dabei waren. Der erfolgloseste New Entry ist diesmal „Alisa – Folge deinem Herzen“. Die ZDF-Telenovela ist im jungen Publikum noch nicht wirklich erfolgreich, erreichte in ihrer ersten Woche im Durchschnitt 5,3% und damit nur das 0,75-fache der ZDF-Normalwerte (7,1%). Ebenfalls in der Flop-Hälfte finden sich vorerst „Die strengsten Eltern der Welt“, „60x Deutschland – Die Jahresschau“, „Kommissar LaBréa“ und „Faszination Leben“:

Auch in der kommenden Woche steigen viele neue Formate ins Rookie-Ranking ein, zwar nicht elf, aber immerhin sechs. Am Dienstagabend starten die ZDF-Doku-Reihe „Die Machtergreifung“ und die ProSieben-Show „WipeOut – Heul nicht, lauf!“, am Mittwochabend feiern Vox-Serie „Life“, RTL-II-Serie „Torchwood“, sowie das ZDF-„auslandsjournal XXL“ ihre Premiere und am Freitag läuft schließlich noch die mit Spannung erwartete ProSieben-Sendung „Schlag den Star“ an. Nicht mehr dabei sind im kommenden Rookie-Ranking ProSieben-Serie „Terminator: S.C.C.“ und „Wenn Frauen morden“ – beide Sendungen fallen nach acht Wochen automatisch aus der Wertung.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige