Anzeige

„Bild“-Chef „klaut“ Werbeidee vom Bildblog

"Gut geklaut ist halb gewonnen." So kommentierte "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann gegenüber dem "Spiegel" eine Werbekampagne, bei der das Boulevardblatt auf die Ideen der Leser setzt. "Inspiriert" habe ihn die Werbepostkartenaktion von Bildblog.

Anzeige

Ab dieser Woche können Leser einsenden, die von einer Jury aus bekannten Werbern bewertet werden. Diekmann: „Wir erreichen mehr als elf Millionen Leser und damit auf jeden Fall genug, die bei solchen Aktionen mitmachen.“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige