Disney vermarktet Spielberg-Filme

Der Medienkonzern Disney wird künftig sechs Filme pro Jahr von Steven Spielbergs Dreamworks-Studio vertreiben. Ob Disney der Filmproduktion ein Darlehen gewährt oder Geld zuschießt, wurde von Seiten des Unternehmens nicht kommentiert. Das „Wall Street Journal" berichtet in diesem Zusammenhang allerdings von einem 150-Millionen-Dollar-Darlehen, das Disney Dreamworks gewährt haben soll.

Anzeige

Regisseur Steven Spielberg war nach seiner Trennung vom Hollywoodstudio Paramount Pictures und einem geplatzten Deal mit Universal Pictures auf der Suche nach einem neuen Vertriebspartner. Für Disney ist eine Allianz mit Spielbergs Studio laut „Financial Times Deutschland“ recht interessant: Sie stärkt Disneys Filmsparte, deren Betriebsgewinn im jüngsten Quartal um 64 Prozent eingebrochen war.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige