„Ich bin ein Star“ gewinnt Show-Duell

Das Samstagabend-Show-Duell zwischen dem ZDF und RTL kennt im jungen Publikum nur einen Sieger: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". 4,63 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen zu - die höchste Final-Zuschauerzahl seit der ersten Staffel. Nicht so gut lief es für "Wetten, dass..?" und "Deutschland sucht den Superstar", wobei sich der ZDF-Dino noch überraschend gut schlug. Trotz der harten RTL-Konkurrenz holte er im Gesamtpublikum mit 10,63 Mio. Sehern die beste Zahl seit Oktober.

Anzeige

Einzig im jungen Publikum gingen Thomas Gottschalk erwartungsgemäß einige Zuschauer verloren. Mit 3,03 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es hier einen neuen Minusrekord. „Deutschland sucht den Superstar“ litt aber vergleichsweise deutlicher: Zwar sahen mehr junge Leute zu – 3,55 Mio. 14- bis 49-Jährige – doch in den vorigen Staffeln hatte die jeweils zweite Episode der Staffel noch jeweils deutlich mehr als 4 Mio. Werberelevante begeistert. „Deutschland sucht den Superstar“ verzeichnete also größere Verluste als „Wetten, dass..?“. Das erfolgreichste Alternativprogramm zum großen Showduell lieferte ProSieben ab: „Starsky & Hutch“ sahen um 20.15 Uhr immerhin 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährige – halbwegs verträgliche 10,1%.

Die restlichen Sender gingen hingegen völlig unter. So blieb Sat.1 mit „Sehnsüchtig“ bei katastrophalen 5,2% hängen, kabel eins holte mit „Tsunami – Die Killerwelle“ 4,6%, RTL II mit „Schatten der Wahrheit“ 3,8% und Vox mit „Bob, der Butler“ nur miese 3,6%. Das Erste blieb im jungen Publikum mit seinem „Donna Leon“-Krimi sogar bei nur 2,9% kleben. Für RTL gab es an diesem erfolgreichen Samstag noch mehr Grund zur Freude: Das spannende Handball-WM-Spiel zwischen Deutschland und Serbien begeisterte in Halbzeit 2 insgesamt 6,70 Mio. Fans, darunter 2,78 Mio. 14- bis 49-Jährige. Marktanteile von 29,6% bzw. 31,8%. Die neue für RTL-Verhältnisse sehr lustige Comedyshow „TV-Helden“ blieb im direkten Anschluss an den Dschungel hingegen mit 17,4% nur knapp über dem Mittelmaß.

Im Gesamtpublikum hieß der Sieger wie gesagt „Wetten, dass..?“ – mit 10,63 Mio. gab es die drittbeste Zuschauerzahl unter den sieben aktuellsten Ausgaben. Auf Platz 2 folgt „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ mit 7,17 Mio. Sehern vor der zweiten Handball-Halbzeit (6,70 Mio.), der 20-Uhr-„Tagesschau“ (5,74 Mio.) und „Deutschland sucht den Superstar“ (5,53 Mio.). Andere Sender hatten um 20.15 Uhr wie im jungen Publikum keine Chance, „Donna Leon – Venezianisches Finale“ belegt mit 3,32 Mio. Zuschauern abgeschlagen Platz 13 der Tageswertung. Zuschauerstärkstes Nicht-ARD-ZDF-RTL-Programm war „Niedrig und Kuhnt“ von Sat.1 mit 2,63 Mio. Sehern auf Rang 19.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige