Papst sendet über YouTube-Channel

Auf einem eigenen Kanal der Videoplattform YouTube wird sich der Papst künftig an die Menschen wenden. Auf dem Channel finden Gläubige und Interessierte aktuelle Video- und Audio-Streams von Benedikt XVI. sowie Nachrichten vom Heiligen Stuhl. Das Material für die Kooperation mit dem YouTube-Eigner Google produziert das Fernsehzentrum von Radio Vatican.

Anzeige

Das Angebot startet rechtzeitig zum Jahrestag des Heiligen Franz von Sales, dem katholischen Patron der Journalisten und Schriftsteller, am 24. Januar. Anlässlich dieses Welttags der sozialen Kommunikationsmittel gibt der Vatikan alljährlich eine Botschaft heraus. 2009 lautet das Motto „Neue Technologien – neue Verbindungen. Für eine Kultur des Respekts, des Dialogs, der Freundschaft“.

Der Vatikan nutzt das Internet seit geraumer Zeit offensiv; seit 1995 verbreitet die Website Vatican.va die päpstlichen Verkündigungen und Lehren. Einzelheiten zum neuen YouTube-Angebot sollen am Freitag bekannt gegeben werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige