Anzeige

Arabischer Hacker-Angriff auf „Nordwest-Zeitung“

Merkwürdiger Nebenschauplatz des Krieg in Gaza: Wie der "Spiegel" berichtet, ist jetzt eine deutsche Regionalzeitung Opfer einer Propaganda-Aktion geworden. Offenbar arabische Hacker legten Website "Nordwest-Zeitung" für einige Stunden lahm. In der zweiten Januarwoche war auf dem Online-Auftritt statt des redaktionellen Angebots ein Bild mit einem verletzten palästinensischen Kind zu sehen, zusammen mit der Aufforderung: "Stop it". Als Urheber zeichnete eine Vereinigung namens "Algeria hacker".

Anzeige
Anzeige

Rolf Seelheim, Chefredakteur der im Raum Oldenburg (Niedersachsen) erscheinenden „Nordwest-Zeitung“ zum „Spiegel“: „Wir haben keinen blassen Schimmer, warum ausgerechnet wir von diesen Hackern ausgesucht wurden.“ Die Systemllücken, durch die die Hacker eindringen konnten, seien behoben worden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*