Sony macht eine Milliarde Minus

Der asiatische Elektronikkonzern muss wahrscheinlich mit Verlusten von rund einer Milliarde Dollar im operativen Geschäft für 2008/2009 rechnen. Damit würde der japanische Konzern zum ersten Mal seit 1995 Verluste einfahren. Noch im Oktober spekulierte der Technikriese auf einen Ganzjahres-Profit von ca. einer 1,7 Milliarden Euro. Damit senkte das Unternehmen bereits seine Erwartungen.

Anzeige

2007 erwirtschaftete Sony noch rund vier Millarden Euro. Sony verkündete im Dezember bereits die Entlassung von 16.000 Mitarbeitern. Die Aktien fielen auf dem Markt bereits um rund neun Prozent.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige