Anzeige

Premiere schließt Kapitalerhöhung ab

Premiere hat die erste von zwei geplanten Kapitalerhöhungen abgeschlossen. Im Rahmen der Bezugsrechtsemission aus genehmigtem Kapital wurden 10.223.636 Aktien zu einem Preis von je 3,76 Euro platziert. Der Erlös aus der Kapitalerhöhung beträgt 38,4 Millionen Euro.

Anzeige

Aktionäre der Premiere AG konnten im Rahmen der Kapitalerhöhung für elf alte Aktien eine neue Aktie beziehen. Die neuen Aktien werden voraussichtlich ab dem 16. Januar gehandelt. Das Unternehmen erhöhte sein Grundkapital durch die Kapitalerhöhung von 112 Millionen Euro auf über 122 Millionen Euro.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige