Bertelsmann an Payback interessiert

Der Bertelsmann-Konzern ist nach Informationen des Branchenmagazins „Kontakter“ an einer Beteiligung an dem Bonuskartensystem Payback interessiert. Die Bertelsmann-Tochter Arvato soll bereits erste Sondierungsgespräche mit der Payback-Betreibergesellschaft Loyalty Partner aus München geführt haben.

Anzeige

Offiziell will Loyalty Partner sich nicht äußern, Arvato dementiert ein Interesse. Payback gilt als erfolgreichstes Bonuskartensystem in Deutschland. Laut einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens gfk ist in rund 60 Prozent aller deutschen Haushalte eine Payback-Karte vorhanden. Die Bonuspunkte können Kunden bei Systempartnern wie Galeria Kaufhof, Aral oder der Supermarktkette Real einsammeln. Die Bertelsmann-Tochter Arvato hat Anfang 2008 die Bonuskarte Deutschlandcard eingeführt. Sie gilt bislang als wenig erfolgreich.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige