Schlechte Verkäufe für Merkel und Nackte

Die neuesten Zahlen unseres Cover-Checks zeigen es: Die Woche 49 des Jahres 2008 war für die drei großen Magazine eine der schlechtesten des Jahres. "Der Spiegel" verkaufte sich am Kiosk mit Angela Merkel als "Angela Mutlos" so schlecht wie seit 27 Wochen nicht mehr, der "stern" landete trotz Nacktmodels nur im Mittelmaß und der "Focus" sprang erneut nur ganz knapp über der 100.000er-Hürde - mit einer Auflage, die noch vor wenigen Jahren undenkbar schien.

Anzeige

„Der Spiegel“ musste sich mit der depressiv-bockigen Angela Merkel auf dem dunklen Titelbild auch zum ersten Mal seit fünf Wochen wieder dem „stern“ geschlagen geben. Mit 325.560 im Einzelverkauf abgesetzten Heften unterlag man dem „stern“, der 335.077 mal über die Ladentresen ging. Für den „Spiegel“ war das Cover zur Rolle der Bundeskanzlerin in der Wirtschaftskrise damit ein großer Verkaufsflop. Nur drei Hefte verkauften sich 2008 bis zur 49. Woche noch schlechter: Heft 22 (Titelthema: „Tausendmal probiert… und nie ist was passiert – Das Geschäft mit der Sehnsucht nach dem Kind“), Ausgabe 16 („Die Akte Siemens – Innenansichten eines korrupten Konzerns“) und Heft 5 („Casino Global – Was ist der Einbruch in eine Bank gegen das Verspielen einer Bank?“). Drei der vier 2008er-Flops waren also Titel zu Wirtschaftsthemen.

Der „stern“ kann allerdings auch nicht gerade jubeln. Die 335.0777 verkauften Hefte sind trotz Nacktmodels, die sich gegenseitig in die Unterwäsche schauen und der populistischen Titelzeile „Der große Partnertest – Wer passt zu mir?“ nur eine recht mittelmäßige Zahl. Bitter sieht es für den „Focus“ aus, der es seit drei Wochen nur ganz knapp über die 100.000-er Hürde schafft. 101.962 Hefte wurden diesmal mit dem Thema „Erkenne dich selbst – mit Darwin“ verkauft – in den beiden Vorwochen sah es mit „Mini-Notebooks“ und „Steuerfrei erben – wirklich?“ noch ein bisschen schlechter aus.

Alle von der IVW gemessenen Heftauflagen der drei großen Magazine seit Januar 2006 können Sie sich jederzeit in unserem Cover-Check anschauen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige